Die Schillerpromenade in Berlin Neukölln

Hilfe, mein geliebter Schillerkiez versinkt im Müll. Aus jeder bezahlbaren Wohnung soll eine Luxuswohnung werden. Der Müll, der beim Umbau anfällt, landet auf der Straße. Den Behörden ist es egal. Ein Wutausbruch. Berliner Zeitung, 18.12.2021


Schutz vor Falschparkern: Neue Umzäunung für die Schillerpromenade

Das Bezirksamt Neukölln verstärkt den Schutz der Grünanlage Schillerpromenade. Um das unzulässige Parken von Fahrzeugen in der Grünanlage zu unterbinden, wird das Bezirksamt ein 80 cm hohes so genanntes Berliner Tiergartenband mit zwei Stahlbändern auf allen Abschnitten der Schillerpromenade errichten. Die bisherige Umzäunung ist nur etwa 40 cm hoch und wurde regelmäßig überfahren.

In der Vergangenheit wurden durch falsch parkende Fahrzeuge erhebliche Schäden an der Grünanlage verursacht. Das Wurzelwerk der Platanen wurde dadurch beschädigt, der Rasen häufig zerstört. Die neue Einfriedung auf den vier Abschnitten mit einer Gesamtlänge von 450 Metern soll die historische Grünanlage schützen und gleichzeitig die Lebensqualität und die Verkehrssicherheit im Schillerkiez erhöhen. Rund um den Herrfurthplatz bleibt das vorhandene Tiergartenband bestehen.

Die geschichtsträchtige Schillerpromenade in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Flughafen Tempelhof wurde vor etwa 120 Jahren als neues Quartier angelegt. Die 50 Meter breite Promenade zieht sich über insgesamt knapp 600 Meter und wird durch den kreisrunden Herrfurthplatz unterbrochen.

Die Baumaßnahmen werden am 4. Oktober 2021 beginnen und etwa sechs Wochen andauern. Während der Bauarbeiten kann es immer wieder zu partiellen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Baumaßnahme kostet insgesamt knapp 150.000 Euro.

BA Neukölln, 22.9.2021


Die Schillerpromenade im Berliner Ortsteil Neukölln (bis 1912: Rixdorf) ist die zentrale Straße des Schillerkiezes. Mit einer breiten Mittelpromenade und prächtigen Fassaden um 1900 als Viertel für gutsituierte Bürger angelegt, befinden sich die Straße und der Kiez heute in einem Gentrifizierungsprozess. Wikipedia, 23. Februar 2021


Die Neuköllner Herrfurthstraße wird zur Fahrradstraße. Für den motorisierten Verkehr wird die Straße zur Einbahnstraße und bleibt Anliegern vorbehalten. An zwei Kreuzungen werden dazu die Vorfahrtsregeln geändert. Radfahrende können die Fahrradstraße natürlich in beide Richtungen nutzen. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich in der kommenden Woche. Bezirksbürgermeister Martin Hikel: „Die neue Fahrradstraße schließt die wichtige Verbindung zwischen Werbellinstraße und dem Tempelhofer Feld. Damit ist sie ein wichtiger Bestandteil für den Ausbau der Neuköllner Radinfrastruktur. Gleichzeitig erschwert sie den Durchgangsverkehr durch den dicht besiedelten Schillerkiez. So schafft die Fahrradstraße mehr Sicherheit für Radfahrende und einen Beitrag zur Verkehrsberuhigung für die Anwohnenden.“ Für den motorisierten Verkehr wird künftig eine Einbahnregelung in Richtung Hermannstraße gelten, die nur noch von Anliegern genutzt werden darf. An den Kreuzungen Lichtenrader Straße und Weisestraße wird die Fahrradstraße Vorfahrt haben. Auch an der Ecke Oderstraße/Kienitzer Straße wird die Verkehrsführung angepasst. Der denkmalgeschützte Herrfurthplatz bleibt vorerst ausgespart. Die Arbeiten zur Umsetzung beginnen voraussichtlich am Montag, den 26. April 2021 und werden (witterungsabhängig) etwa zwei Wochen dauern. Die Maßnahme kostet insgesamt 45.000 Euro. BA Neukölln, 21.4.2021


So long, and thanks for all the beer. „Danke für alles, Waldemar!“ und „Machs gut, Waldi!“ steht seit einigen Tagen auf Transparenten und Schildern in der Schillerpromenade 26 im Schillerkiez. Am Fenster der Kiezkneipe „Schiller’s“ haben Menschen Blumen und Kerzen aufgestellt. Tagesspiegel, 18.11.2020

Berlin-Neukölln: Quartier Schillerpromenade soll schöner werden - Der "SchillerDialog" im Neuköllner Quartier Schillerpromenade geht in die nächste Runde. Berliner Abendblatt, 20.6.2020Flanieren und Verschnaufen mitten in Neukölln. Vom Prachtboulevard zum gemütlichen Spazierweg: Die Schillerpromenade ist die zentrale Straße des Schillerkiezes. Berliner Morgenpost, 4.10.2018

Leitfaden für Gestaltung der Schillerpromenade - Seit 1996 ist die historischen Bausubstanz an der Schillerpromenade besonders geschützt. Am Freitag stellt das Stadtentwicklungsamt im Neuköllner Rathaus einen Leitfaden für Sanierungsmaßnahmen vor. Berliner Morgenpost, 9.4.2015

"Wir haben das selbst in der Hand" - Bei Jazz- und Whiskey-Freunden ist das "Heisenberg" eine bekannte Größe. Die Bar in der Schillerpromenade gehört Robert Bettendorf, der die Entwicklungen im Kiez differenziert betrachtet. neukoellner•net, 30.5.2012

Lernen Sie auf amüsante und informative Art neue Aspekte von Neukölln kennen.
"Schillerkiez und Schillerpromenade". Weitere Infos ...